Gleichwürdigkeit
als Geheimnis des Erfolgs


Ich lade Sie ein,
bei unseren praxisorientieren Aus- und Weiterbildungen mitzumachen



Ich unterstütze Sie darin, durch Ausprobieren und die damit gewonnene Erfahrung Ihre Wachstumspotenziale zu erkennen und sich Fähigkeiten zur weiteren Entwicklung anzueignen.
Mit entsprechenden theoretischen Modellen wird der Prozess des Verstehens abgerundet.

Die Erfahrung und das Wissen der Teilnehmenden sind der Ausgangspunkt für die gemeinsame Arbeit. Nach Klärung der speziellen Schulungs-Erfordernisse wird ein entsprechendes Programm für die jeweilige Person oder Gruppe entwickelt.

ich begleite Sie dabei gerne!

Fotos: Rica Izundu

Gleichwürdigkeit

Gleichwürdigkeit bedeutet, die (Lebens)Erfahrungen anderer Personen zu achten und zu ehren, ohne sie einzuordnen oder zu bewerten. Jede Person ist gleich an Würde. Es geht um Achtsamkeit und Wertschätzung für sich selbst und damit das gute Umgehen mit den eigenen Ressourcen. Das schafft Zutrauen für Andere, dies auch für sich selbst zu tun. Gelebte Gleichwürdigkeit bedeutet sowohl „von gleichem Wert“ als auch „mit denselben Respekt gegenüber der persönlichen Würde und Integrität der anderen Person“. Eine gleichwürdige Beziehung gibt Raum für Wünsche, Einstellungen und Bedürfnisse aller Beteiligten und bietet für alle die gleiche Chance, gesehen und gehört zu werden. Das Einlassen auf Veränderungen und auf Neues fällt dadurch leichter, weil jede Person spürt, dass sie so akzeptiert wird, wie sie ist. Dass kein Druck ausgeübt wird und keine Person gegen ihre Überzeugung handeln muss. Alle Beteiligten äußern in einem gleichwürdigen Dialog ihre Gefühle, Gedanken, Träume sowie Vorbehalte und Zweifel. Selbst bei völlig unterschiedlichen Ansichten und Haltungen werden alle geachtet und ernst genommen.
In einem gleichwürdigen Gespräch wird die Energie darauf verwendet, für und über sich selbst zu sprechen und nicht gegen andere. Dadurch entstehen mehr Entwicklungsmöglichkeiten für Kreativität und Flexibilität.
Gleichwürdigkeit, Wertschätzung und Respekt sind Haltungen, die vertrauensvolle Beziehungen ermöglichen.