Kommunikation

Verbale und nonverbale Kommunikation sind Grundlagen des Zusammenlebens von Menschen. Sie dienen neben der Übermittlung von Informationen und Gefühlen dem gegenseitigen zwischenmenschlichen Austausch. Das, was wir in der Kommunikation wahrnehmen, wird uns hauptsächlich über die Körpersprache und die Stimmlage vermittelt. Das Gelingen einer guten Kommunikation mit einer anderen Person setzt daher die eigene Überzeugung als Grundhaltung voraus.

„Heutzutage muss man außer Fachqualitäten auch Anderes in petto haben: ein Repertoire an Menschlichkeit.“

Bernard Haitink, Dirigent
spielerisch und lustvoll ausprobieren


Im Rahmen eines Kommunikationstrainings erkennen Sie die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Unproduktive und unerfreuliche Kommunikationsmuster werden abgebaut und die jeweils effektivste Strategie zur Durchsetzung des eigenen Standpunkts erarbeitet. Sie lernen zu möglichst vielen Menschen einen „positiven Draht“ zu entwickeln, ohne sich selbst zu verbiegen.

Um Gleichwürdige Kommunikation praktisch zu erleben, lade ich Sie sehr herzlich ein bei einem Schnupperwork mitzumachen. Die Themen bestimmen jeweils die Teilnehmenden. Die spontane Umsetzung gestalten wir gemeinsam:

Schnupper-Workshops jeden zweiten Donnerstag im Monat:
18:30 – 21:00 Uhr