Moderation

Eine Technik? Eine Haltung? Beides!
Sichtbarmachen von Prozessen
18. + 19. Oktober 2021 / 6. + 7. Mai 2022 und auf Anfrage
jeweils 09.30 – 18.00 Uhr, Investition: € 600,- + 20% Mwst.

Moderation ist die Antwort auf die Wünsche nach Teamarbeit und aktiver Beteiligung aller am Gespräch Teilnehmenden bei Entscheidungsprozessen.
Bei früheren Gesprächsstrukturen gab es immer einen Leiter, der alles besser wusste als die anderen. Die Weisungen dieser Führungsperson wurden jedoch immer wieder nur halbherzig umgesetzt.

Moderation
Foto: Sylvia Klein

Der Moderator/die Moderatorin hat die Aufgabe, der Gruppe zu helfen, sich selbst zu verstehen, ihre eigenen Ziele und Wünsche zu formulieren, Lösungen zu erarbeiten und die Umsetzung sicherzustellen.

Die Gruppe wird bei einer Moderation in die Lage versetzt, sich ihren roten Faden selbst zu spinnen. Während einer Moderation wird ein Bogen gespannt vom Zusammenführen der Gruppe über die gemeinsame Problemverständigung, die Problembearbeitung bis hin zur Erstellung eines Handlungskonzepts. Moderationstechniken sind das Handwerkszeug. Der Moderationsprozess selbst verlangt nach Intuition und Einfühlungsvermögen.